What is the Bedeutung von “Fishy On Me” von Tiko?

„Fishy on Me“ ist ein spontaner oder Freestyle-Song, den Tiko eines Tages komponieren wollte. Oder wie er es erklärte: „Es war einfach … eine zufällige Sache“, die er „als Witz hinstellte“. Der YouTuber führte außerdem weiter aus, dass er nicht damit gerechnet habe, dass die Melodie explodieren würde. Und nach dem Erfolg dieses Titels beschloss er, seine Musikkarriere viel ernster zu nehmen.

Trotzdem bleibt „Fishy on Me“ seine mit Abstand beliebteste Veröffentlichung. Und zum jetzigen Zeitpunkt gilt es als sein bemerkenswertestes Werk, sei es in der Musik oder auf andere Weise.

Wie Tiko weiter andeutet, soll dieses Lied keinen besonderen Sinn ergeben. Stattdessen hat er sich als beliebter YouTuber den Ruf erarbeitet, „die Fischstäbchenhaut von Fortnite zu tragen“ und eine Einheit namens „Fischarmee“ zu leiten.

Daher dreht sich sein künstlerisches Schaffen tendenziell um ein fischbezogenes Motiv. Und im Zusammenhang damit hat er dieses Lied speziell kreiert, um seine etablierten Fans anzusprechen, die Tikos Stil bereits kannten.

Auch hier folgen die Texte keiner erkennbaren Handlung oder Thematik, abgesehen von der wiederholten Verwendung des Ausdrucks „Fisch auf mich“. Oder sagen wir mal, wenn es einem bestimmten Zweck dient, dann ist es vor allem die Propagierung der Marke Tiko, wie zum Beispiel die Erwähnung von „Fishy Nippies“ (was zum Titel eines anderen Songs wurde, den er 2020 veröffentlichte) sowie der Sänger, der die Zuschauer ermutigt ist gesagt und getan, das Video bzw. seinen Kanal zu „liken“ und zu abonnieren.

„Ich habe endlich einen Platz gefunden und der Fisch muss pinkeln
Fishy muss pinkeln, Fishy muss pinkeln
Endlich einen Platz gefunden und der Fisch hat mich angesprochen.“

Erscheinungsdatum von „Fishy On Me“

Der US-amerikanische Social-Media-Star und Sänger Tiko hat „Fishy On Me“ am 17. Februar 2020 offiziell veröffentlicht.

Schreiben und Produzieren

„Fishy On Me“ wurde von Tiko selbst komponiert und die Produktion übernahm ein Produzent namens XC4.

Fischig auf mich

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen