TV Girl’s “Blue Hair” Songtext Bedeutung

TV Girl ist ein weiterer Musik-Act, dessen Künstlername ein Akt der Irreführung ist, da die Mitglieder der Band – Frontmann Brad Petering, unterstützt durch Keyboarder Wyatt Harmon und Schlagzeuger Jason Wyman – allesamt Jungs sind.

Ihr Gruppenname wurde offenbar von der Vorliebe der Band inspiriert, in ihrer Musik Inhalte der 1960er-Jahre, also des „Zeitalters des Fernsehens“, aufzugreifen. Bemerkenswert ist jedoch, dass TV Girl, die aus San Diego stammt, 2021 ein gemeinsames Album mit Jordana, einer Sängerin, veröffentlicht hat (mit dem Titel „Summer’s Over“). Und da es diese Band bereits seit den frühen 2010er Jahren gibt, haben sie bisher vier Studioalben sowie ein Quartett gemeinsamer LPs veröffentlicht.

Über „Blaues Haar“

„Blue Hair“ erscheint am 8. Mai 2018 und stammt von der dritten Standard-LP „Death of a Party Girl“ von TV Girl. Das Lied wurde von Brad Petering geschrieben und es wurde vermutet, dass der Titel „The Minx“ sampelt, ein Lied aus dem Jahr 1970 von einer 1960er-Jahre-Band namens The Cyrkle.

Der Text von „Blue Hair“

Es wurden viele bunte (kein Wortspiel beabsichtigte) Interpretationen zu „Blue Hair“ postuliert, etwa wenn es um Selbstmord, Drogen oder Haare selbst ging. Aber wahrscheinlicher ist, dass es sich bei dem, was TV Girl anspricht, um Schönheitsideologien handelt und wie sich das auf das Thema auswirkt: Wer ist diese Dame, auf die die Sängerin steht?

Die Erzählung liest sich so. Als sie sich zum ersten Mal trafen, hatte sie buchstäblich blaue Haare. Und anscheinend war dieser Aspekt ihres Charakters etwas, das Brad faszinierte. Oder auf jeden Fall wurde es zum Symbol für den Verlauf ihrer Beziehung. Mit anderen Worten: „Älter werden“ und „sich die blauen Haare abschneiden“ markierten fast den klaren Punkt, an dem sich ihre Romanze verschlechterte.

Im zweiten Vers kommen Schönheitsideologien ins Spiel. Dies ist tatsächlich der komplexeste Teil des Liedes, aber wir nehmen uns die Freiheit, ihn trotzdem zu erklären. Das Mädchen hat Probleme mit dem Selbstwertgefühl, wenn es um ihr Aussehen geht, aber in Brads Augen ist das eine Dummheit.

Als er beschließt, sich der Sache nicht zu stellen, sondern ihr negatives Selbstbild beizubehalten, empfindet sie das als eine Art Beleidigung, da sie bereits psychisch betroffen ist.

Mit anderen Worten: Der Adressat schätzt seine Meinung so sehr, dass sein Selbstwertgefühl noch weiter sinkt, wenn er nicht angemessen reagiert. Somit wäre die „dumme Blondine“, auf die sich die Passage bezieht, Petering selbst, obwohl er diese Aussage im Hinblick darauf macht, wie der Adressat ihn wahrnimmt.

Oder anders ausgedrückt: Aufgrund ihres stereotypen Denkens glaubt sie, dass sich jemand mit seinem Aussehen, wenn man so will, von Natur aus mit Schönheit beschäftigt.

Schneiden Sie sich nicht die Haare

Wie weiter angedeutet wird, versucht Brad, sie davon abzuhalten, ihr „ihr wunderschönes blaues Haar abzuschneiden“. Das heißt, dass der Sänger den Adressaten so mag, wie er ist. Aber letztendlich spielte das keine Rolle, da sie persönlich den Stil nicht mehr mochte oder ihn mit einer Art jugendlicher Rücksichtslosigkeit in Verbindung brachte.

Als sie es abbrach, war das symbolisch auch die Zeit, in der sie und Brad keine Verbindung mehr herstellen konnten. Und nun ist der Adressat dazu übergegangen, sich mit „einem Jungen zu verabreden, der sich seinem Alter verhält“, also mit einer gleichgesinnten Person, die zustimmen würde, dass es ein No-Go ist, blaue Haare zu rocken.

Daher war es vielleicht etwas voreilig zu behaupten, dass sich dieser Artikel um Schönheitsideologien dreht, da er sich genauer gesagt mit altersbedingten Normen zu befassen scheint. Das heißt, der Adressat verlor offenbar das Interesse an der Sängerin, da er nicht in der Lage war, ebenfalls zu dem Schluss zu kommen, dass sie zu alt für blaue Haare sei.

„Und ich habe versucht, sie zu halten
Aber es dauerte nicht wirklich lange
Und sie wird älter
Ich schätze, sie muss ihre blauen Haare abschneiden.“

Ein wichtiges Lied

„Dieses Lied spricht ein größeres gesellschaftliches Problem an: Menschen haben das Gefühl, sie müssten sich anpassen, um akzeptiert zu werden, und den Tribut, den das für das Selbstbewusstsein einer Person bedeuten kann. Es ist eine kraftvolle Botschaft, und ich hoffe, dass sie die Menschen dazu ermutigt, ihre Eigenheiten und Individualität anzunehmen, anstatt sie zu verstecken.“

– Kojo Enoch

„Blue Hair“ ist für mich ein ganz besonderes Lied

„Ich bin enttäuscht, dass ‚Blue Hair‘ jetzt ein großer Hit auf TikTok ist. Es ist frustrierend, wenn etwas, das für mich früher eine so persönliche Bedeutung hatte, zum Mainstream wird. Mir ist jedoch klar, dass die Bedeutung eines Kunstwerks subjektiv ist und mir daher niemand meine persönliche Verbindung zu dem Lied nehmen kann.“

– Maggie

Blaue Haare

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen