SZA’s “Nobody Gets Me” Bedeutung

Es ist nicht bekannt, dass SZA im Moment, also zum Zeitpunkt der Veröffentlichung von „Nobody Gets Me“, mit jemandem zusammen ist. Laut ihrer dokumentierten Datierungsgeschichte war Drake der einzige Mann, mit dem sie jemals eine Beziehung hatte – damals für eine sehr kurze Zeit. Schon zuvor war sie mit einem Nicht-Prominenten namens Scott Sasso verbunden. Und es könnte ihre Beziehung zu Sasso sein, auf der dieser Track basiert.

Auf jeden Fall hat SZA verraten, dass dieses Stück von ihrer Romanze mit einem Mann inspiriert wurde, mit dem sie tatsächlich verlobt war. Weitere Recherchen zeigen, dass die Sängerin irgendwann vor der Veröffentlichung ihres Albums „CTRL“ im Jahr 2017 mit jemandem verheiratet sein sollte, mit dem sie satte 11 Jahre lang zusammen war.

Es kann also durchaus sein, dass es sich um dieselbe Sasso handelt, obwohl die Situation offensichtlich nicht so ist, dass sie nicht gezwungen wäre, den Namen ihres bedeutendsten Ex öffentlich zu machen. Aber ob er es ist oder nicht, es war diese Person, also der Adressat des Liedes, von der SZA immer noch glaubt, dass sie sie „erwischt“ hat, das heißt, sie auf eine Weise verstanden hat, wie es praktisch kein anderer tut.

Das ist also die Behauptung, die der Grundstimmung dieses Titels zugrunde liegt, dh der Sänger lässt den Adressaten wissen, dass „niemand sie bekommt“, sondern „er ​​schon“. Und wieder macht sie diese Aussage vor dem Hintergrund der Trennung der beiden.

Es war meine Schuld

Für jemanden, der entsprechend in ihren Gefühlen ist, gibt SZA ganz ehrlich zu, dass auch sie, wenn sie die Adressatin wäre, nicht geneigt wäre, eine Frau wie sie zurückzunehmen. Was sie in dieser Hinsicht so schmerzlich getan hat, wird nicht näher erläutert.

Aber der Sänger gibt zu, dass er ausgegangen ist.unterwegs“, scheinbar kurz nachdem sie und der Adressat sich verlobt hatten, woraufhin ihr Boo verlassen wurde „sich leer fühlen“.

Ein stichhaltiger Hinweis, der hier impliziert wird, ist also, dass sich dies alles zu der Zeit ereignete, als SZA explodierte. Und auf Umwegen gibt sie auch zu, sich mit anderen Typen getroffen zu haben. Es ist jedoch nicht ganz klar, ob ihre Affären vor oder nach der offiziellen Trennung von der Adressatin stattfanden. Aber die logische Implikation wäre die erstere.

Alles in allem ist diese Erzählung ein Hinweis auf eines der größten Opfer, die SZA im Namen des Superstars gebracht hat. Aber was den Verlust des Mannes angeht, den sie dabei geliebt hat, wenn das tatsächlich der Fall ist, dann wird sie, wie es aussieht, nie ganz darüber hinwegkommen.

SZAs "Niemand versteht mich" Text

SZA spricht über „Nobody Gets Me“

SZA hat kategorisch erklärt, dass es in diesem Lied um ihre Beziehung zu ihrem Ex-Verlobten geht. Ihrer Meinung nach wirft es ein Licht auf all die Herausforderungen und Auseinandersetzungen, die schließlich zum Scheitern der Beziehung führten.

Sie verriet weiter, dass sie das Gefühl hatte, in die ewige Hölle geworfen zu werden, als die Beziehung endete. Und warum? Das liegt daran, dass die Beziehung ihr die Welt bedeutete. Darüber hinaus war ihr Ex-Verlobter eine ganz besondere Person in ihrem Leben, die sie so verstand, wie niemand sie jemals verstanden hatte. Sie verriet auch, dass niemand sie so motivieren konnte wie er.

Aus diesem Grund fühlte sie sich am Ende der Beziehung völlig verloren und gebrochen.

Wann hat SZA dieses Lied veröffentlicht?

Dieser Titel erschien am 9. Dezember 2022 als Teil von „SOS“, SZAs lang erwartetem Nachfolger ihres Debüt-Studioalbums „Ctrl“ aus dem Jahr 2017. Und wie bei ihrer ersten LP wird auch dieses Projekt von Top Dawg Entertainment unterstützt, das die Sängerin bereits 2013 unter Vertrag nahm, neben RCA Records, einem Label, das es mittlerweile schon seit fast einem Jahrhundert gibt.

Credits für „Nobody Gets Me“

Am selben Tag wie die Veröffentlichung von SOS erschien ein Musikvideo zu „Nobody Gets Me“, dem 14. Titel (von 23) auf der Playlist, das in NYC gedreht und von Regisseur Bradley J. Calder zusammengestellt wurde.

Die Produzenten dieses Titels, Carter Lang und Benny Blanco, erhalten neben den Co-Autoren SZA, Robin Weisse und Rob Bisel auch Anerkennung als Songschreiber.

Niemand versteht mich

Gedanken der Fans

Die Geschichte in „Nobody Gets Me“ ist ziemlich nachvollziehbar, in der es darum geht, immer noch Gefühle für jemanden zu haben, nachdem die Dinge beendet sind. Viele von uns waren mindestens einmal in ihrem Leben in dieser Situation, und die Fans von SZA sind da nicht anders.

Ein Fan verbarg beschämt sein Gesicht, als er sich diesen Titel anhörte, da er ihn an einen Ex erinnerte, der in der gleichen misslichen Lage steckte, obwohl ihm Unrecht getan wurde.

Ein anderer Fan äußerte, dass „Nobody Gets Me“ wunderschön und herzlich sei, da es einer der persönlichsten, rauesten und ehrlichsten Titel des Sängers auf dem Album sei. Sie stellt fest, dass es um ihren Ex-Verlobten und die Gefühle gehen könnte, die sie immer noch für ihn hegt. Dieser Fan erwähnt weiter, dass SZAs Darbietung des Liedes voller Emotionen ist.

Bezüglich der Wahl der Melodie durch SZA teilte ein anderer Hörer mit, dass sie sie an die Gitarren-Pop-Rock-Balladen aus den 2000er Jahren erinnere, was ein nostalgisches Gefühl verströme, das sie zum Thema dieses Titels passend mache.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen