Stuck in the Middle with You von Stealers Wheel

Gerry Rafferty, die kreative Kraft hinter Stealers Wheel, hat den ikonischen Titel „Stuck in the Middle with You“ als Kommentar zu seinen Erfahrungen in der komplizierten Welt der Musikindustrie geschrieben. Rafferty ließ sich von einem bestimmten Ereignis inspirieren und erinnerte sich lebhaft daran, wie die Band an einer Autogrammstunde in einem gehobenen Londoner Restaurant teilnahm.

In seinen Augen spiegelte dieses Ereignis auf unheimliche Weise die biblische Szene des Letzten Abendmahls wider, bei der alle Anwesenden anscheinend an jedem Wort des Vorstandsvorsitzenden der Plattenfirma festhielten und ihn fast wie eine messianische Figur behandelten, die in seiner sogenannten Weisheit schwelgte. Mit seinem Lied wollte Rafferty die surreale Natur solcher Momente in der Welt des Musikgeschäfts einfangen.

Stuck in the Middle with You von Stealers Wheel

Text von „Stuck in the Middle with You“

Der Text beschreibt ein Gefühl des Unbehagens, der Verwirrung und des Gefühls, fehl am Platz zu sein – ein Gefühl, das Gerry Rafferty, einer der Autoren des Liedes, gegenüber der Musikindustrie empfand.

Im Lied:

Verse: Der Protagonist drückt Unsicherheit und Besorgnis aus („Ich weiß nicht, warum ich heute Abend hierher gekommen bin“ und „Ich hatte das Gefühl, dass etwas nicht stimmt“). Diese Zeilen spiegeln wahrscheinlich das Unbehagen und die Unruhe wider, die Rafferty in bestimmten Branchensituationen empfand.

Refrain: Die ikonischen Zeilen „Clowns to the left of me, Jokers to the right“ lassen darauf schließen, dass sich der Sänger von unaufrichtigen oder nicht vertrauenswürdigen Personen umgeben fühlt. „Mittendrin stecken“ könnte auf das Gefühl hinweisen, gefangen zu sein oder in einer Situation gefangen zu sein, in der man nicht sein möchte.

Post-Chorus: Der Text darüber, „mit nichts anzufangen“ und ein „Selfmademan“ zu werden, scheint die Verlockung von Ruhm und Erfolg in der Musikindustrie zu kommentieren. Die folgenden Zeilen über Freunde, die „herumkriechen“ und um einen Gefallen bitten („Bitte“), offenbaren jedoch die ausbeuterischere Seite eines solchen Erfolgs.

Gesamtthema: Das Lied kann als satirische Auseinandersetzung mit der mörderischen Natur des Musikgeschäfts interpretiert werden. Rafferty nutzt anschauliche Bilder, um die Dualität der Branche einzufangen: Auf der einen Seite gibt es den Glamour und die Verlockung des Erfolgs, auf der anderen die Hinterlist, falsche Freundschaften und den Druck, sich anzupassen.

Um es in den Kontext zu bringen: Rafferty und seine Band Stealers Wheel gerieten ins Rampenlicht der Musikindustrie, und dieser Song spiegelte die Herausforderungen und Schwierigkeiten wider, mit denen sie konfrontiert waren.

Wann wurde dieses Lied veröffentlicht?

Stealers Wheel veröffentlichte es am 1. Oktober 1972.

Keine verwandten Beiträge.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen