„Shaka Laka“ von 6ix9ine & Yailin la Más Viral (feat. Kodak Black & Trifedrew)

Vielleicht wissen Sie bereits, wer 6ix9ine ist, der Rapper, der einen beispiellosen Grad an Berühmtheit erlangte, als er der erste Mainstream-Hip-Hop-Künstler wurde, der von seinen Kollegen fast einhellig als Spitzel angesehen wurde.

Seit Tekashi, wie er auch genannt wird, das damit verbundene Rechtsdrama Ende 2020 überwunden hat, ist er musikalisch aktiv geblieben, obwohl er sich einen solchen Ruf erarbeitet hat, obwohl man mit Sicherheit davon ausgehen kann, dass er nicht so aktiv war, wie er es getan hätte, wenn nichts davon passiert wäre. Beispielsweise veröffentlichte der Rapper im gesamten Jahr 2022 nur eine Single, „Giné“.

Im Juni 2023 gelang es Tekashi jedoch schließlich, ein drittes Studioalbum, „Leyenda Viva“, im Juni 2023 zu veröffentlichen, das den Nachfolger von „Tattle Tales“ aus dem Jahr 2020 darstellt.

„Shaka Laka“

Was „Shaka Laka“ betrifft, veröffentlichte La Corporación Music kurz darauf, am 21. Juli 2023, diese eigenständige Single (vielleicht aufgrund der Tatsache, dass das Album selbst keine gute Leistung erbrachte).

Yailin la Más Viral

Inzwischen ist Yailin la Más Viral, wie auch 6ix9ine, Latino und stammt aus der Dominikanischen Republik (während Tekashi puerto-ricanischer und mexikanischer Abstammung ist). Es scheint, dass Yailin, ein relativer Neuling in der Szene, noch keine Hits in ihrer Diskographie hat, wir gehen also davon aus, dass sie bis jetzt vor allem als Ehefrau von Anuel AA, einem Rapper aus Puerto Rico, bekannt geworden ist Wer ist beliebter als sie? Das Paar brachte auch früher im Jahr 2023 ein Kind zur Welt.

Aber seit der Veröffentlichung von „Shaka Laka“ wurde gemunkelt, dass Yailin nun bei 6ix9ine ist, und es gibt einige ziemlich stichhaltige Beweise (wie das Cover dieses Titels). Und die beiden waren bereits in eine damit verbundene Kontroverse verwickelt, da sie daran gehindert wurden, ihre erste Zusammenarbeit, „Pa Ti“ (die auf „Leyenda Viva“ erschien), bei der Ausgabe 2023 von Premios Juvented in Puerto Rico aufzuführen , da man zu dem Schluss kam, dass Tekashis Bühnenpräsenz ein zu großes Sicherheitsrisiko darstellte.

Und was den Grund betrifft, warum sie zu diesem Schluss gekommen sind, darüber werden wir später in diesem Beitrag spekulieren.

Shaka Laka

Kodak Black und TrifeDrew

Die vorgestellten Künstler sind Kodak und TrifeDrew. Ersterer ist ein beliebter Rapper aus den USA, der als Mainstream gilt – so sehr, dass er einige Gegenreaktionen einstecken musste, weil er sich für eine Zusammenarbeit mit dem verlassenen Tekashi entschieden hat.

Letzterer ist ein Rapper aus 6ix9ines Heimatstadt Brooklyn (NY). Und die beiden haben in der Vergangenheit schon mehrfach zusammengearbeitet, wobei Trife hinter den Kulissen einige von Tekashis größten Hits spielte, darunter Co-Autor von „Fefe“ aus dem Jahr 2018 und „Gooba“ aus dem Jahr 2020.

TrifeDrew war außerdem Co-Autor von Shaka Laka mit 6ix9ine, Black, Yailin la Más Viral und dem Produzenten des Tracks, Mauro „El Código Secreto“.

Der Text von „Shaka Laka“

Nach einem kurzen Intro beginnt dieses Lied mit seinem Refrain, der von TrifeDrew gehalten wird. Er nutzt die Gelegenheit, um seine Gegner praktisch mit Waffengewalt aus dem Vorbeifahren zu bedrohen und gibt so den Ton des Tracks vor, da die erste Strophe, die von Tekashi vorgetragen wird, aus einem ähnlichen Jargon besteht.

Aber es endet damit, dass 6ix9ine scheinbar einen oder mehrere namentlich nicht genannte Adressaten verspottet, jemanden, dessen Freundin er gevögelt hat. Eine solche Prahlerei ist in der Hip-Hop-Welt weit verbreitet. Aber wenn man bedenkt, dass er nach ihrer Beziehung mit Anuel möglicherweise nun mit Yailin zusammen ist, kann man logischerweise davon ausgehen, dass diese Aussage an Letzteren gerichtet ist

Wir nehmen an, dass dies auch einer der Gründe war, warum Univision nicht wollte, dass Takeshi dieses Lied bei Premios Juventud in Puerto Rico, dem Heimatland der AA, aufführte. Oder anders ausgedrückt: Es ist bekannt, dass die beiden Musiker so etwas wie eine echte Fehde um The Most Viral führen.

„Oh, du hast Summe gesagt?“ Oh, willst du Redrum?
Ich habe diesen Glocky an meiner Hüfte, er spuckt Gift aus (Frrt)
Oh, du wurdest angefahren, ni-a, glaube nicht, dass es Zufall ist
Ich drücke deinen Block und schütte den Blicky aus dem Phantom
Oh ja, oh ja (Brrt, brrt)
Schlag sie aus dem Phantom (Huh, brrt, brrt)
Schlag sie aus dem Phantom (Ohhh)“

Kodak beginnt dann den zweiten Vers mit der Frage an den Adressaten: „Wie verlierst du deine Schlampe an einen Spitzel?“, eine Frage, die wiederum als Seitenhieb gegen Anuel aufgefasst werden kann, obwohl es sich auch eher um eine allgemeine Überlegung handelt.

Tatsächlich beharrt Black nicht auf dieser Angelegenheit, sondern nutzt seinen Beitrag in erster Linie, um auf seine eigenen geschäftlichen Fähigkeiten hinzuweisen. Und er scheint in gewisser Weise darauf hinzuweisen, dass man nicht nur mit dem Rap-Spiel Geld verdient, sondern auch durch das Schleudern auf der Straße.

Dann, nach einem weiteren Auslassen des Refrains, folgt die dritte Strophe, präsentiert von Yailin la Más Viral. Im Gegensatz zum Rest des Liedes ist ihr Vers auf Spanisch weggelassen. Und sie stellt sich im Grunde genommen als Gangstermädel dar, das sich nicht nur „ein paar Zähne gebrochen“ hat (laut einer Google-Übersetzung), sondern auch mit Schlägern und ähnlichen Dingen unterwegs ist.

Und was den Titel dieses Stücks betrifft, so hat der Begriff „Shaka Laka“ im allgemeinen Verständnis keine besondere Bedeutung, sondern wird eher als Ausruf oder Ausdruck von Hypeness verwendet.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen