“Say Yes To Heaven” von Lana Del Rey

Es wurde berichtet, dass die Aufnahme von Lana Del Reys „Say Yes To Heaven“ fast ein Jahrzehnt zurückreicht, nämlich bis November 2013, bevor sie schließlich am 19. Mai 2023 offiziell veröffentlicht wurde.

Die ursprüngliche Absicht bestand Berichten zufolge darin, es auf „Ultraviolence“, dem Studioalbum von Del Rey aus dem Jahr 2014, zu veröffentlichen. Aber natürlich hat es den Durchbruch nicht geschafft.

Zwischen damals und heute wurden verschiedene Ausschnitte und Versionen des Liedes durchgesickert, wobei die besagten Durchsickerungen etwa im Jahr 2016 begannen. Und das Lied wurde auf TikTok immer beliebter und Berichten zufolge könnte es bisher „über 100 Mixe“ gegeben haben.

Daher ist dieser Titel Del Reys erste Single seit der LP „Did You Know That There’s a Tunnel Under Ocean Blvd“, die erst ein paar Monate zuvor erschienen ist und auf der anderen Seite des großen Teichs besonders gut ankam.

Der Text von „Say Yes To Heaven“

Dieses Stück ist nicht religiöser Natur, wie der Titel vermuten lässt, sondern basiert vielmehr, was den Titel/Refrain angeht, poetisch darauf, dass die Sängerin ihre Liebe offenbar mit dem „Himmel“ vergleicht.

Der Adressat ist ihr Augapfel. In Bezug auf diesen Vergleich sagt sie also, dass sie ihm den „Himmel“ schenken wird, wenn er sich entscheidet, mit ihr zusammen zu sein, was wir im Kontext als Metapher verstehen, die auf die erfreuliche Fülle ihrer Liebe hinweist.

Diese Verführung beruht, wenn man so will, nicht auf der Anziehungskraft des Sängers auf den Adressaten, sondern auch darauf, dass letzterer scheinbar nicht bereit ist, sich ihr hinzugeben.

Darüber hinaus wird, wie im ersten Vers dargestellt, der Adressat als jemand angenommen, der sich an Depressionen gewöhnt hat, was ein weiterer Grund dafür wäre, dass er das ihm vorliegende Angebot nicht annimmt.

Und in diesem Sinne sollte darauf hingewiesen werden, dass bestimmte Aspekte dieses Liedes leicht als romantischer Natur interpretiert werden können, alle Texte dieses Stücks jedoch eine sehr allgemeine Anwendbarkeit haben. Das heißt, dass der Sänger möglicherweise ein Konzept wie Sorglosigkeit verkörpert und einen scheinbar schüchternen oder ängstlichen Adressaten zum Umarmen einlädt und so sein oder ihr Leben erbaut.

Aber es ist dieser besondere Aspekt der Erzählung, nämlich das wiederholte Verlangen des Sängers nach dem Adressaten, der uns annehmen lässt, dass dieses Stück romantischer Natur ist. Mit anderen Worten, dieser Ansatz ist es, der „Say Yes to Heaven“ mehr als alles andere wie ein Liebeslied lesen lässt, d. h. die Erzählerin ist sich der Person bewusst und fühlt sich zu ihr hingezogen.

„Sag Ja zum Himmel
Sag ja zu mir“

Eine weitere Zusammenarbeit zwischen Rick Nowels und Lana Del Rey

Dieses Lied wurde von Rick Nowels produziert und mitgeschrieben, der in den 2010er Jahren regelmäßig mit Del Rey zusammenarbeitete. Und die andere Co-Autorin von „Say Yes to Heaven“ ist die Sängerin selbst.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen