“#Rebel” by Extreme

„#Rebel“ wurde am 19. April 2023 als einer von zwei Songs veröffentlicht, die als zweite Single von Extremes Album „Six“ dienen (neben „Banshee“).

Dieser Titel wurde vom Gitarristen der Band, Nuno Bettencourt, produziert. Und zu erwähnen sind auch die anderen Mitglieder von Extreme, die sich alle seit mindestens 2007 für die Sache engagieren: Sänger Gary Cherone, Bassist Pat Badger und Schlagzeuger Kevin Figueiredo.

Der Text von „#Rebel“

Zunächst einmal sind die „Rebellen“, auf die in diesem Lied Bezug genommen wird, Sesselkritiker, also die Typen, die online viel Negativität über Prominente verbreiten (was den Hashtag im Titel erklärt), sie aber nie direkt zur Rede stellen.

Es wurde darauf hingewiesen, dass Gary Cherone jemand ist, der sich mit einem Großteil der als ungerechtfertigt geltenden öffentlichen Kritik auseinandergesetzt hat. In diesem Lied wendet er sich also gegen solche Kritiker, also gegen diejenigen, die Berühmtheiten angreifen, die sie persönlich nicht mögen, als sei dies eine legitime Sache.

Und wie im ersten Vers dargelegt, ist das, was solche Praktiken ungerecht macht, die Art und Weise, wie diese Menschen dabei vorgehen. Es wird zum Beispiel deutlich, dass sie innerlich extrem wütend sind. Und indem sie Leute wie Cherone beschimpfen, nehmen sie sich Freiheiten in Bezug auf die Unterdrückung der Wahrheit und die Verbreitung von Unwahrheiten. Darüber hinaus werden solche Bemühungen letztendlich eher zu „Mob“-Aktivitäten als zu einzelnen Kritikpunkten, also zu einem Zusammenschluss von Hassern untereinander.

Und so weiter und so fort. Es ist, als ob sich in diesem Fall der Künstler gegen negativ voreingenommene und hartnäckige Kritiker wendet, bis hin zu Gary, der diese Sessel-„Rebellen“ zu einem fairen Kritiker herausfordert. Aber noch wichtiger ist, dass er diese Leute als das entlarvt, was sie seiner Meinung nach tatsächlich sind, nämlich als Tyrannen, die sich nie wirklich dem Gegenstand ihrer Unruhe stellen.

„Rebelliere, du bist wütend
Ohne Grund
Narren auf der Parade
Trage dein Kreuz
Begrabe die Wahrheit
Wiederholen Sie die Lüge
Mob ist die Regel
Das Feuer anheizen“

Kommentare

KOJO (Autor bei SongMeaningsAndFacts.com) sagt:

„Extreme hat seit ihrem Debüt-Studioalbum ‚Extreme‘ von 1989 immer wieder ihr immenses Talent unter Beweis gestellt und ‚#Rebel‘ ist ein Beweis für ihr musikalisches Können.“ Ich muss Pat Badger für seine außergewöhnliche Bassleistung bei diesem Song loben. Es fällt wirklich auf. Leider bleibt er immer noch ein unterschätzter Bassist, aber es ist an der Zeit, dass er die Anerkennung erhält, die er verdient. Auch Garys Gesang bei „#Rebel“ verdient Aufmerksamkeit.

Seine Stimme besitzt eine Tiefe und Seele, die den Zuhörer in ihren Bann zieht. Es ist ein Hauch frischer Luft, einen Sänger zu hören, der wirklich singen und Emotionen so authentisch vermitteln kann. Auch die Band als Ganzes verdient es, neben einigen der größten Rockgruppen im Rampenlicht zu stehen. In einer Zeit, in der wir uns alle nach echter Musik sehnen, beglücken sie uns mit diesem Klang, einer erfrischenden Erinnerung daran, dass es für Musiker immer noch darum geht, echte Instrumente zu spielen.“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen