“Popular” von The Weeknd, Playboi Carti & Madonna

Das Idol ist eine sehr beliebte und kontroverse HBO-Fernsehserie mit The Weeknd und Lily-Rose Depp (d. h. der Tochter des ewigen Star-Stars Johnny Depp). Die Handlung der Sendung dreht sich um ein Thema, das stark mit der Musikindustrie verbunden ist.

Und da The Weeknd ein echter Musikstar ist, wird die Serie natürlich mit einem eigenen Soundtrack geliefert, den er in der ersten Staffel prägen wird.

„Popular“, die zweite Single von Das Idol, Bd. 1 (Musik aus der HBO-Serie)wurde am 2. Juni 2023 veröffentlicht. In diesem Fall verbündet sich Abel zum ersten Mal mit dem Rapper Playboi Carti und der Popmusik-Legende Madonna, wobei letztere seit den 1980er Jahren (also vor ihren beiden Kollaborateuren) ein Megastar ist wurden geboren).

In der ersten Single des Projekts, „Double Fantasy“, spielte The Weeknd neben Future die Hauptrolle.

Der vielseitige Abel Tesfaye war außerdem Co-Autor und Co-Produzent von „Popular“ mit Mike Dean, Tommy Rush und Metro Boomin. Die anderen Autoren des Titels sind wie folgt aufgeführt:

  • Madonna
  • Playboi Carti
  • Johnny Flippin
  • Sam Levinson
  • Michael Walker

Es ist offiziell ein Produkt von Abels XO Records neben Republic Records und einigen Fans von The Weeknd und/oder Das Idol Ich wusste etwa einen Monat vor der Veröffentlichung von der bevorstehenden Veröffentlichung dieses Songs.

Beliebt

Der Text von „Popular“

Das Hauptthema dieses Liedes ist eine Dame, offensichtlich eine berühmte Person, die nichts mehr will, als „beliebt zu sein“. Wenn man zwischen den Zeilen liest, ist es offensichtlich, dass dieser Artikel die Gier nach Ruhm kritisieren soll, die die Karrieren vieler Prominenter antreibt.

Mit anderen Worten, dies ist einer dieser Songs, der sich mit den weniger idealen Aspekten des Verfangenseins in der Verlockung auseinandersetzt – die Art von Tracks, auf die sich The Weeknd auf seine eigene künstlerische Art bekanntermaßen spezialisiert hat.

Dementsprechend beobachten wir, dass das Subjekt viele skrupellose Taten unternimmt, um Ruhm zu erlangen und aufrechtzuerhalten. Dazu gehört beispielsweise, „Paparazzi anzurufen und sich dann überrascht zu verhalten“, also den Kameraleuten vorher mitzuteilen, wo sie sein wird, dann aber so zu tun, als wäre sie von deren Anwesenheit schockiert.

Dem Subjekt wird auch vorgeworfen: „Schalten Sie die Webcam für die Follower ein“, was wie eine Anspielung auf die zunehmend verbreitete Praxis klingt, dass sich weibliche Social-Media-Stars im Internet bloßstellen.

Es wird auch direkt zum Ausdruck gebracht, dass sie „Verkaufe ihre Seele“ oder auch „Töte jeden, um beliebt zu sein“. Und das sind interessante Aussagen, denn erstens ist es heutzutage allgemein bekannt, dass manche Prominenten tatsächlich ihre Seelen verkaufen, also lebenslange Geschäfte mit unmoralischen und esoterischen Wesen eingehen, um ihren Status aufrechtzuerhalten.

Zweitens kommt es auch immer häufiger vor, dass Mordvorwürfe in manchen Promi-Kreisen gang und gäbe sind.

Allerdings gehen die Texte hier und da sozusagen in die Quere. Beispielsweise nutzen auch The Weeknd und Playboi Carti die Gelegenheit, um auf Frauen wie sie aufmerksam zu machen, die allein aufgrund ihrer Berühmtheit „mit ihnen ficken“.

Und Madonna stellt sich in ihren Versen zwar als eine Berühmtheit dar, aber als eine, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, dem Charme des Rampenlichts zu widerstehen. Sie hat das Recht, eine solche Aussage zu machen, wenn man zum Beispiel bedenkt, dass Madonna so berühmt ist, dass sie sich selbst nie als Paparazzi bezeichnen müsste und sich sogar mit Leuten wie Stalkern auseinandersetzen muss.

Lassen Sie uns abschließend sagen, dass sich dieses Lied um ein paar prominente Persönlichkeiten dreht, die tatsächlich in der Branche tätig sind und vor den Gefahren warnen, die mit einem schweren Fall von Sternchenfieber einhergehen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen