Neil Young

Neil Young ist ein legendärer kanadisch-amerikanischer Musikkünstler, der über mehrere Jahrzehnte Erfahrung in der Musikindustrie verfügt. Young wurde im November 1945 in Toronto, Kanada, geboren.

Er begann seine musikalische Reise in den frühen 1960er Jahren. Sein gleichnamiges Debüt-Studioprojekt erschien 1968. Sein viertes Studioalbum „Harvest“ ist eines seiner erfolgreichsten Projekte. Dieses Album erreichte in vielen Teilen der Welt, darunter Großbritannien, den USA und Kanada, Platz 1 der offiziellen Album-Charts.

Welchen Stil hat Neil Young?

Seit Beginn seiner Karriere hat der Star aus Toronto Songs hauptsächlich in den unten genannten Genres veröffentlicht:

  • Felsen
  • Country-Rock
  • Schlager-Rock

Top-Songs

Nachfolgend finden Sie einige der kraftvollsten Melodien von Neil Young:

„Alter Mann“

„Der Mann des Südens“

„Zuckerberg“

„Ernte“

„Suche einen Anführer“

„Rockin‘ in the Free World“

„Ambulanz-Blues“

Auszeichnungen

Der kanadisch-amerikanische Sänger hat unglaublich viele Top-Auszeichnungen vorzuweisen. Er verfügt beispielsweise über eine lange Liste an Grammy-Nominierungen und Auszeichnungen. Young wurde 1990 zum ersten Mal für die Grammys nominiert. Sein 17. Studioalbum „Freedom“ stand auf der Nominierungsliste für die Auszeichnung „Best Male Rock Vocal Performance“. Diese Auszeichnung ging schließlich an „The End of the Innocence“, eine Platte von Don Henley.

2011 wurde sein Song „Angry World“ bei den Grammys als „Bester Rocksong“ ausgezeichnet.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen