LL Cool J

LL Cool J ist der Bühnenname des US-Rappers und Schauspielers James Todd Smith. Der Star wurde im Januar 1968 in Islip, einer Stadt im Bundesstaat New York, geboren.

Der Rapper ist für eine Reihe erfolgreicher Platten bekannt, darunter „Bigger and Deffer“ aus dem Jahr 1987, sein zweites Album in voller Länge. Mit „GOAT (Greatest of All Time)“, seinem achten Studioalbum, landete er seinen ersten US-Nummer-eins-Hit. Dieses Projekt wurde im September 2000 gestartet.

Welcher Stil ist LL Cool J?

LL ist ein Hip-Hop-Star, dessen Songs überwiegend diesem Genre angehören.

Berühmte Titel

Zu den beliebten Songs des New Yorker Rappers gehören:

„Around the Way Girl“

„Mama hat gesagt, dass du dich umhauen willst“

„Doin‘ It“ (mit LeShaun)

„Loungin“ (mit Total)

Auszeichnungen

Die lange Liste bedeutender Auszeichnungen von LL Cool J umfasst mehrere Grammy-Auszeichnungen. So gewann er beispielsweise 1997 mit seinem Song „Hey Lover“ den Grammy-Award „Best Rap Solo Performance“ und erhielt damit seine zweite Trophäe aus diesem prestigeträchtigen Preisprogramm.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen