Lil Uzi Vert

Lil Uzi Vert ist der Künstlername der US-Rapperin Symere Bysil Woods. Dieser Hip-Hop-Star stammt aus Philadelphia, Pennsylvania, und wurde im Juli 1995 geboren.

Uzi Verts erste Single war „Money Longer“, die er 2016 veröffentlichte. Der Titel verhalf dem Rapper zum Start seiner Karriere. Mit der Single „XO Tour Llif3“, die sie 2017 herausbrachten, gewannen sie eine größere Fangemeinde.

Welcher Stil ist Lil Uzi Vert?

Uzi Vert macht folgende Musikrichtungen:

  • Hip Hop
  • Pop-Rap
  • Fangen
  • Emo-Rap
  • Punk-Rap
  • SoundCloud-Rap

Seit Beginn ihrer Profikarriere hat der Rapper zahlreiche weitere Hits herausgebracht. Sie beinhalten:

„Ich will einfach nur rocken“

„Weltraumkadett“

„Neon Guts“ (mit Pharrell Williams)

„Dämonenhoch“

„Sasuke“

„Yessirskiii“ (mit 21 Savage)

„Bean (Kobe)“ (mit Chief Keef)

„Myron“

„Venetien“

„Pop“

„Chrome-Herz-Tags“

„Feststation“

„Lo Mein“

„Ich bin kein Mensch“ (mit XXXTentacion)

„Dumme Uhr“

„Baby Pluto“

„XO Tour Llif3“

„P2“

„Dieser Weg“

„Futsal Shuffle 2020“

„Zoomen“

„Das ist ein Rack“

„Sanguinisches Paradies“

„Kostenlose Uzi“

„Shells“ (mit Shabazz PBG)

„Neue Patek“

„Wokeuplikethis“ (mit Playboi Carti)

„Flood My Wrist“ (mit A Boogie Wit Da Hoodie & Don Q)

„All Bad“ (mit Zukunft)

„Luv Is Art“ (mit A Boogie wit da Hoodie)

Auszeichnungen

Der in Philadelphia geborene Musikkünstler wurde bei den Grammy Awards 2018 als „Bester neuer Künstler“ nominiert.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen