„Electric Touch (Taylor’s Version) (From the Vault)“ von Taylor Swift (feat. Fall Out Boy)

Der vollständige, offizielle Titel dieses Liedes lautet „Electric Touch (Taylor’s Version) (From the Vault)“. Dieser „Taylor’s Version“-Teil würde darauf hinweisen, dass er zu einem von Swifts neu aufgenommenen Alben gehört, in diesem Fall „Speak Now (Taylor’s Version)“. Das besagte Projekt erschien am 7. Juli 2023 über Republic Records, wobei das Original „Speak Now“ 2010 über Big Machine Records veröffentlicht wurde.

Dann würde dieser Untertitel „From the Vault“ bedeuten, dass es sich um einen Song handelt, den Swift während der ursprünglichen „Speak Now“-Sessions geschrieben und vielleicht sogar aufgenommen hat, der aber nie veröffentlicht wurde und jetzt aus Gründen der „Speak Now“-Session neu aufgenommen wurde. Taylor’s Version“ des Albums.

Aber zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung wurde keine dieser Tatsachen bestätigt. Was Swift jedoch angedeutet hat, ist, dass dieses Lied damals geschrieben wurde, und sie beschloss, Patrick Stump und Co. zu engagieren. denn sie gehören zu „den Künstlern, die sie damals als Lyrikerin am stärksten beeinflusst haben“.

Und um es festzuhalten: Taylor stand einmal neben Fall Out Boy auf der Bühne, und zwar im Jahr 2013. Und tatsächlich ist sie es, die dieses Stück solo geschrieben hat, zusätzlich dazu, dass sie es mit einem ihrer regelmäßigen Mitarbeiter der 2020er Jahre, Aaron Dessner, produziert hat .

Der Text von „Electric Touch (Taylor’s Version) (From the Vault)“

Der Begriff „elektrische Berührung“, wie er in diesem Lied verwendet wird, ist metaphorisch. Worauf es scheinbar anspielt, ist die Art von Funke – oder, ohne die Metapher zu verwenden, sagen wir mal Rapport –, der zwischen zwei potenziellen Liebenden erlebt werden kann und zu einer ausgewachsenen Romanze führen kann.

Wie dargestellt, rechnen beide in diesen Fall verwickelten Parteien nicht damit, dass alles gut läuft, da sie kurz vor ihrem ersten Date stehen. Taylors Charakter hat „eine Geschichte voller Geschichten, die traurig enden“, vermutlich insbesondere, wenn es um Liebesromane geht. Und derjenige, den Patrick porträtiert, versucht, so beiläufig wie möglich zu wirken, denn „jedes Mal, wenn er sich so sehr um die Liebe bemühte, scheiterte alles.“

Allerdings sind beide auch klug genug zu wissen, dass es „nur einmal“ dauert, bis die Dinge ins Rollen kommen. Oder nehmen wir an, dass eine Romanze, die ein Leben lang anhält, mit einer einzigen „elektrischen Berührung“ beginnt, wenn Sie so wollen.

Im Kontext verwenden sie diese Art von Terminologie, um auf die Funktionsweise eines Defibrillators hinzuweisen. Das ist die Maschine, mit der Krankenhäuser mithilfe von Elektrizität einen Herzschlag neu auslösen. Und ebenso hoffen die Sänger, dass die andere Partei einen „elektrischen Touch“ besitzt, der ihr Herz „wieder zum Leben erwecken“ kann.

Allerdings verstehen sie auch, dass das Gegenteil der Fall sein könnte und diese Erfahrung zu einer weiteren entmutigenden Enttäuschung werden könnte. Wenn man also zwischen den Zeilen liest, ist es fast so, als würde die Mentalität propagiert, in der Romantik niemals aufzugeben.

„Ich weiß nur, dass dies entweder mein Herz brechen oder es wieder zum Leben erwecken könnte
Ich habe das Gefühl, dass deine elektrische Berührung diese Geisterstadt mit Leben füllen könnte
Und ich will dich jetzt, will dich für immer brauchen
In der Hitze deiner elektrischen Berührung, mmm“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen