Bonnie Raitt

Bonnie Raitt ist eine US-amerikanische Sängerin und Gitarristin, deren große Erfahrung und Talent ihr einen legendären Status in der Musikindustrie eingebracht haben. Sie stammt ursprünglich aus Kalifornien, insbesondere aus der Stadt Burbank.

Irgendwann in den frühen 70er Jahren begann Raitt eine Karriere, die man heute als überaus erfolgreich bezeichnen kann. Ihr gleichnamiges Debütalbum in voller Länge wurde 1971 veröffentlicht. Ihr Ruhm wurde weiter gefestigt, als sie ihr zehntes Studioalbum namens „Nick of Time“ veröffentlichte. Dieses Projekt war das erste in Raitts Karriere, das die Billboard 200-Charts anführte.

Welchen Stil hat Bonnie Raitt?

Raitt ist vor allem als Blues-Sänger bekannt, seine Diskographie umfasst aber auch Lieder verschiedener Genres, wie zum Beispiel:

  • Wurzeln rocken
  • Americana
  • Schlager-Rock
  • Volk
  • Bluesrock
  • Land
  • Felsen

Bekannte Lieder

Zu den beliebten Liedern dieses legendären Künstlers gehören:

„Genau so“

„Ich kann dich nicht dazu bringen, mich zu lieben“

„Etwas zum Reden“

„Danke schön“

„Liebe mich wie einen Mann“

Auszeichnungen

Nach mehreren Nominierungen erhielt Raitt schließlich 1990 ihre ersten Grammys. In diesem Jahr gewann sie in allen vier Kategorien, in denen sie nominiert war, darunter „Album des Jahres“, das sie für ihre Platte „Nick of Time“ gewann.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen