Bedeutung von “Warm Blood” von Matchbox Twenty

„One Hit Love“, der Song, der „Warm Blood“ auf dem 2023 erschienenen Album „Where the Light Goes“ von Matchbox Twenty vorausgeht, ist ziemlich düster, bietet aber zumindest einen Hoffnungsschimmer. Aber dieser spezielle Titel, der ausschließlich von Paul Doucette geschrieben wurde (der ihn auch gemeinsam mit Gregg Wattenberg produzierte), wurde von Billboard als „völlig negativ“ beschrieben.

Der Text dieses Stücks ist poetisch/metaphorisch und kann daher bis zu einem gewissen Grad als interpretierbar angesehen werden. Aber eine Möglichkeit, das Geschehen vernünftig zu erklären, besteht darin, anzunehmen, dass der Adressat Rob Thomas‘ Lebensgefährte ist.

Und was Letzterer damit anerkennt, dass sie „nur warmes Blut“ sind, ist, dass eine Beziehung – wie ihre „traurige, traurige Liebe“ offenbar – manchmal einen Punkt erreichen kann, an dem es keine Rettung mehr gibt.

Eine andere Möglichkeit, den Titel im Kontext zu verstehen, ist sozusagen eine Anspielung auf die bevorstehende Sterblichkeit der Parteien. Oder anders ausgedrückt: Es gibt einige Dinge, die einfach außerhalb ihrer Kontrolle liegen. Und vor diesem Hintergrund scheint der Sänger zumindest fest davon überzeugt zu sein, dass seine Beziehung zum Adressaten ausgedient hat, ob er es will oder nicht.

„Es gibt diese eine Zeile in ‚Warm Blood‘, die mich mitten ins Herz trifft: Vielleicht ist es jetzt an der Zeit, darüber zu reden.

Ich kann nicht die Worte finden, um vollständig zu beschreiben, wie ich mich dabei fühle. Die Melodie, oh, sie ist wie ein beruhigender Balsam, der in jeden Zentimeter meines Wesens eindringt. Es klingt wie ein klassischer Matchbox-Twenty-Sound, wie ich ihn schon immer geschätzt habe. Und rate was? Ich habe Tickets, um sie diesen August im Riverwind Casino in Norman, Oklahoma, zu sehen. Ich kann meine Aufregung kaum zügeln! Es ist zu lange her, seit ich ihre Magie live gesehen habe. Die Vorfreude macht mich wahnsinnig, aber im besten Sinne. Ich kann es kaum erwarten, dort zu sein, umgeben von anderen Fans, die elektrisierende Atmosphäre aufzusaugen und in ihre unglaubliche Leistung einzutauchen.“

CURTIS sagt:

„Matchbox Twenty war eine Konstante in meinem Leben. Sie wussten immer, wie sie mein Herz berühren und eine emotionale Verbindung herstellen konnten. Jeder neue Song, den sie veröffentlichen, hat etwas Magisches in meinem Leben und „Warm Blood“ ist da nicht anders. Wenn ich mir dieses Lied anhöre, kann ich nicht anders, als über all die schönen Erinnerungen und die Reise nachzudenken, die wir seit Mitte der 1990er Jahre geteilt haben. Ich werde das Album „Where the Light Goes“ immer wieder abspielen, damit es mich an einen Ort purer Glückseligkeit entführt. Denn Musik, besonders wenn sie so gut ist, hat die Fähigkeit, uns auf eine Weise zu bewegen, die wir uns nicht einmal vorstellen können. Und Matchbox Twenty beherrschen die Kunst, mit ihrem unglaublichen Talent unsere Herzen zu erobern. Ich zähle gespannt die Tage herunter, bis sie irgendwo in der Nähe von Deutschland auf einem Konzert auftauchen.“

Warmes Blut

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen