Bedeutung von “Sirens” von Travis Scott

Einige der Texte von Travis Scotts „Sirens“ sind besonders eindringlich, nämlich vom Ende der ersten Strophe bis zur zweiten Strophe. Dort singt Travis offenbar über „ein Festival“, eines, bei dem „man niemals weggeht“. Und der Grund, warum eine solche Aussage interessant ist, liegt darin, dass es bei seinem Astroworld-Festival im Jahr 2021 einige Menschen wirklich nicht lebend aus dieser Veranstaltung geschafft hat.

Dies ist auch das einzige Lied, das uns bisher aus „Utopia“ begegnet ist, in dem Scott sich auf „die Teufel“ und „Dämonen“ bezieht, und zwar auf eine Weise, die nicht den Eindruck erweckt, dass er mit ihnen im Widerspruch steht. Aber er stellt weiterhin klar, dass das „Festival“, auf das er sich bezieht und an dem „alle Dämonen“ teilnehmen, offenbar „direkt in (seinem) Zimmer“ während einer nächtlichen Sitzung stattfindet.

Vor diesem Hintergrund deutet das Outro des Liedes, an dem Drake beteiligt ist, darauf hin, dass die obige Beobachtung möglicherweise Travis‘ Art ist, sein Zimmer als „Utopie“ darzustellen. Das heißt, die Philosophie hinter dem Titel dieses Albums, wie sie in der Marketingkampagne zum Ausdruck kommt, lautet „Utopie ist überall, wo du bist“.

„Ich dachte, wir würden zur Utopie gehen?
Warum sagen Sie, dass das keine Utopie ist?
Ich meine, ich weiß nicht, soll es nicht ein perfektes Reiseziel sein?
Das ist nur dein Hotelzimmer. Ja, es sieht für mich perfekt aus.“

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diese Aussage aufzufassen, aber letztendlich deutet sie auf eine Vorstellung hin, die damit vergleichbar ist, dass das Leben das ist, was man daraus macht. Und zurück zum Anfang des zweiten Verses: Das scheint Travis‘ Disposition in gewisser Weise zu sein, nämlich, dass „das Fest“ nicht an einem externen Veranstaltungsort, sondern in seinem Zimmer abgehalten wird.

Oder anders ausgedrückt: Wo auch immer sich der Sänger befindet, er besitzt die Art von Haltung, bei der der Ort ebenfalls springen würde.

Trotz all dieser Hypothesen kommt das Wort „Sirenen“ selbst in diesem Lied nicht vor. Es ist also grundsätzlich Sache des Hörers, zu bestimmen, was der Titel im Kontext bedeuten könnte.

Bedeutung von „Sirenen“

Es sollte beachtet werden, dass Sirenen tatsächlich Kreaturen aus der griechischen Mythologie sind. Sie werden typischerweise als wunderschöne Frauen mit Stimmen dargestellt, für die man im wahrsten Sinne des Wortes sterben kann! Diese Damen wussten, wie man eine Melodie singt, die die Seeleute in den Untergang stürzen würde.

Sie wurden oft teils als Vogel, teils als Frau dargestellt und lebten auf einer Insel. Ihre unwiderstehliche Musik ließ Seeleute ihre Schiffe zum Absturz bringen. Die berühmteste Geschichte über Sirenen stammt aus Homers „Odyssee“.

Im modernen Kontext wird der Begriff „Sirene“ typischerweise für jene lauten, durchdringenden Geräusche verwendet, die uns auf Notfälle oder Luftangriffe aufmerksam machen. Macht irgendwie Sinn, oder? Genau wie diese mythischen Damen geht es diesen modernen Sirenen darum, mit ihren Geräuschen unsere Aufmerksamkeit zu erregen.

Haben die Texte von „Sirens“ irgendeinen Zusammenhang mit der oben genannten griechischen Mythologie? Eigentlich verstehe ich nicht, was die Texte mit dieser Mythologie zu tun haben.

Credits für „Sirens“

Die Komposition von „Sirens“ wird einem Team von Songwritern zugeschrieben. Die Mitglieder des besagten Songwriting-Teams sind:

  • Travis Scott
  • Noah Goldstein
  • Keith Kabwe
  • John Fannon
  • Jahaan Sweet
  • Isaac Mpofu
  • E.Vax
  • Kumpel Ross

Die Co-Autoren Vax, Scott, Ross und Goldstein waren außerdem Co-Produzenten von „Sirens“ mit WondaGurl und John Mayer.

Datum der Veröffentlichung

„Sirens“ ist Teil von Travis‘ „Utopia“, seinem vierten Studioalbum, das am 28. Juli 2023 auf Sendung ging.

Sirenen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen