Bedeutung von “Scott Street” von Phoebe Bridgers

„Scott Street“ ist sozusagen ein Trennungssong. Oder genauer gesagt: In „Scott Street“ spricht Phoebe Bridgers zu ihrem Ex. Und das Interessante ist, dass es in Bezug auf die Verse keinerlei offensichtliche Gefühle von Bedauern, Feindseligkeit oder ähnlichem von ihrer Seite gibt.

Der erste Vers konzentriert sich darauf, wie Phoebe mit dem Single-Leben umgeht, auch wenn es dem Zuhörer zu diesem Zeitpunkt vielleicht nicht bewusst ist. Und während die Sängerin in der zweiten Strophe tatsächlich mit ihrem Ex interagiert, ist es aufgrund der Struktur des Liedes möglich, dass der Zuhörer sich dieser Tatsache beim ersten Mal immer noch nicht bewusst ist, nämlich dass die Person, für die sie singt ist ihr ehemaliger und nicht aktueller Liebhaber.

Erst im Outro wird deutlich, dass die beiden früher einmal zusammen waren. In diesem Abschnitt geht es darum, dass der Sänger den Adressaten anweist, „kein Fremder zu sein“. Das ist eine andere Art zu sagen, dass die andere Partei sich bemühen sollte, von Zeit zu Zeit in Kontakt zu bleiben, auch wenn sie getrennte Wege gehen.

Allerdings deutet der Refrain zu Beginn darauf hin, dass Phoebe den Eindruck hat, dass die andere Partei etwas Reue empfindet. Der zweite Vers kann vielleicht auch als Hinweis darauf interpretiert werden, dass sie persönlich nicht besonders daran interessiert ist, ohne Ehepartner zu altern. Und wie die Geschichte erzählt, spiegeln diese Texte teilweise die reale Beziehung zwischen den beiden Autoren Phoebe Bridgers und Marshall Vore wider, da sie vor ein paar Jahren ein Thema waren.

Dieser Titel erscheint als fünfter Song auf Bridgers‘ erstem Studioalbum „Stranger in the Alps“ aus dem Jahr 2017. Das offizielle Veröffentlichungsdatum des Songs ist der 22. September 2017, also das gleiche Datum, an dem auch das Album veröffentlicht wurde.

Schreiben und Produktion

Die Niederschrift dieser Melodie erfolgte durch eine gemeinsame Anstrengung von Bridgers und dem Songwriter Marshall Vore. Die Produktion wurde auch durch die Zusammenarbeit zwischen den Plattenproduzenten Ethan Gruska und Tony Berg erreicht.

Album

„Stranger in the Alps“ wurde von einem unabhängigen US-Plattenlabel namens Dead Oceans ins Leben gerufen. Die erste Single dieser Platte erschien im April 2015. Im Jahr 2017 veröffentlichten die Sängerin und ihr Team drei weitere Singles dieses Albums. Sie sind:

  • „Rauch signale“
  • „Bewegungskrankheit“
  • „Beerdigung“

Scott Street

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen