Bedeutung von “Roses” von OutKast

Die sentimentale Prämisse hinter „Roses“ von OutKast lässt sich vielleicht am einfachsten so beschreiben, dass der Adressat jemand ist, zu dem sich der Sänger körperlich hingezogen fühlt, der aber auch zu hochnäsig ist, um ihm irgendeinen Verstand zu geben.

Oder anders ausgedrückt: Diese „Caroline“ weiß, dass sie heiß ist, und verwendet diese Eigenschaft nur, um mit Männern auszugehen, die Geld haben, etwa „einen Ballspieler oder Sänger oder so jemanden“.

Und wie bereits angedeutet, ist die Figur, die die Outkast-Jungs darstellen, nicht von solch einem Ansehen. Nehmen wir vielmehr an, er befindet sich auf dem gleichen sozioökonomischen Niveau wie Caroline. Darüber hinaus ist er sauer, dass sie jemanden aus einer reicheren Klasse sucht, und interpretiert das als Caroline, die denkt, sie sei besser als ihre Altersgenossen.

Und natürlich spielen Andre 3000 und Big Boi die Charaktere, denn zu diesem Zeitpunkt war Outkast mehr oder weniger einer der erfolgreichsten Acts in der Hip-Hop-Geschichte. Mit anderen Worten, im wirklichen Leben waren sie selbst die Art von Stars, denen Damen wie „Caroline“ nachjagten. Und im letzten Teil seines Verses geht Big Boi auf dieses Thema ein, basierend auf seinen tatsächlichen Erfahrungen als Star.

Tatsächlich gilt er als einer der größten Playas, die das Genre der Rap-Musik jemals bereichert hat. Aber wie in diesem Lied angedeutet, könnte er eine Dame wie „Caroline“ eine Zeit lang unterhalten. Aber eine Grenze, die Sir Lucious Leftfoot nicht überschreiten wird, ist ungeschützter Sex mit einer von ihnen. Und das nicht nur, um sich vor Krankheiten zu schützen, sondern auch, um spätere rechtliche Probleme zu vermeiden. Oder wie Big Boi es am Ende seines Verses deutlicher ausdrückt: Er ist an Sex interessiert und nicht daran, eine Frau als abhängige Person zu haben.

„Roses“ wurde offiziell am 1. März 2004 ausgestrahlt. Es ist der 29. Song und die dritte Single aus dem Doppelalbum der Gruppe aus dem Jahr 2003 mit dem Titel „Speakerboxxx/The Love Below“.

Schreiben und Produzieren

Dieses Lied wurde von den Mitgliedern von OutKast geschrieben, zu denen damals André Benjamin und André 3000 gehörten. Sie wurden von einem Songwriter namens Matt Boykin unterstützt. Die Produktion übernahm André 3000 zusammen mit dem Plattenproduzenten Dojo5.

Album

Das Projekt „Speakerboxxx/The Love Below“ wurde am 23. September 2003 gestartet. Es ist das fünfte Studioalbum der Gruppe aus Atlanta.

Das von Arista Records herausgegebene Album brachte insgesamt vier Singles hervor. Die ersten beiden Singles „Hey Ya!“ und „The Way You Move“ wurden 2003 veröffentlicht. Die letzte Single des Albums, „Ghetto Musick / Prototype“, erschien im November 2004.

Rosen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen