Bedeutung von “Numb” von The Used

„Numb“ von The Used hat eine ähnliche Prämisse wie „Worst I’ve Ever Been“, der Titel, der ihm auf „Toxic Positivity“ vorausgeht, wobei der Sänger einmal mehr erkennt, dass äußere Kräfte einen sehr negativen Einfluss auf sein Denken haben. Aber dieses Mal hat er als Reaktion darauf beschlossen, „taub“ zu werden, sich gewissermaßen von der Welt zu exkommunizieren.

Oder eine andere Art, den Titelbegriff im Kontext zu erklären, besteht darin, dass der Sänger, wiederum ähnlich wie bei „Worst I’ve Ever Been“, zu dem Schluss kommt, dass er die Schuld der Gesellschaft nicht wiedergutmachen kann. Und deshalb wäre es für ihn besser, nicht „sich über irgendetwas ärgern„Eher der Typ Mensch zu sein, der immer für eine Sache kämpft.

„Ich fühle mich taub, taub
Fühlt sich sonst noch jemand taub?
Ich fühle mich taub, taub
Fühlt sich sonst noch jemand taub?“

Wann wurde „Numb“ veröffentlicht?

Der Song „Numb“ dient als zweiter Titel und erste Single des 2023 erschienenen Albums „Toxic Positivity“. Bei diesem Projekt handelt es sich um die neunte Studioveröffentlichung von The Used.

Der 21. April 2023 ist das Datum, an dem dieser Titel offiziell veröffentlicht wurde.

Credits schreiben

Nach offiziellen Angaben am Spotifydieses Lied wurde von folgendem komponiert:

„Nachdem ich den Auftritt von The Used beim WWWY 2022 auf dem Las Vegas Festival Grounds in Winchester gesehen hatte, wurde ich ein treuer Anhänger ihrer Musik. Unter all den Acts, die die Bühne betraten, waren sie meiner Meinung nach die absolut Besten. Schlagzeuger Dan Whitesides zeigte außergewöhnliches Talent, während Quinn Allmans Gitarrenfähigkeiten wirklich außergewöhnlich waren. Die gesamte Band fand harmonisch zusammen. Es war eine wunderschöne Erfahrung. Angesichts ihrer unglaublichen Musikalität wundert es mich überhaupt nicht, dass sie uns nun mit diesem Meisterwerk eines Liedes beglückt haben. Wenn ich „Numb“ höre, kommt es mir so vor, als ob Bert McCracken selbst mit 41 Jahren immer noch vor Inbrunst und Leidenschaft strotzt, als hätte er gerade erst angefangen.“

– Meghan

„Ich dachte, The Used wäre in Vergessenheit geraten. Doch dann stieß ich vor ein paar Wochen zufällig auf ein Radiointerview, das alles veränderte. In diesem Interview sprachen sie über „Numb“ und ich konnte die Veröffentlichung kaum erwarten. Sobald „Numb“ im April offiziell veröffentlicht wurde, habe ich es mir angehört. Und lassen Sie mich Ihnen sagen, ich bin begeistert, sagen zu können, dass sie immer noch stark sind.

Die Produktion unter der Leitung von John Feldmann war einfach tadellos. Er hat wirklich das Beste aus der Leistung der Band herausgeholt und ein Klangerlebnis in meinen Ohren geschaffen. Ich muss die gebührende Anerkennung zollen, und das gebührt den Komponisten des Liedes. Ihre kreativen Beiträge sind in jedem Liedtext deutlich zu erkennen. Mit diesem Song haben The Used bewiesen, dass sie noch lange nicht am Ende sind. Ich bin dankbar für ihren unerschütterlichen Einsatz für ihr Handwerk und freue mich gespannt darauf, was sie in den kommenden Jahren für uns bereithalten werden.“

– Kojo Enoch

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen