Bedeutung von Malmö von Sista Bossen

„Malmö“ von Sista Bossen ist ein Track, der eine lebendige und etwas chaotische Ode an die Stadt Malmö in Schweden zu sein scheint. Die Liedtexte sind zwar etwas wirr, aber sie zeichnen ein Bild eines lebhaften, dynamischen und etwas skurrilen Stadtlebens.

Das Lied beginnt mit der Beschreibung von Menschen, die Farbe auf eine Wand schmieren, und anderen, die es beobachten und kommentieren, was die lebendige und vielleicht alternative Kunstszene der Stadt symbolisieren könnte. Es werden verschiedene Aktivitäten und Orte in der Stadt erwähnt, wie Darts oder Billard über Grand und ein Kreisverkehr mit Drogen, was eine Anspielung auf die verschiedenen Seiten des Stadtlebens sein könnte – sowohl den Spaß als auch das Harte.

Der Chor mit seinem sich wiederholenden „Ja“ (Ja auf Englisch) könnte eine Art enthusiastische Zustimmung oder eine Feier der Stadt und ihrer verschiedenen Facetten zum Ausdruck bringen.

In den Liedtexten geht es auch um Proteste oder Versammlungen („På torget samlas flera tusen och står upp emot orätt“ bedeutet übersetzt „Auf dem Platz versammeln sich mehrere Tausend und wehren sich gegen Ungerechtigkeit“), was darauf hinweist, dass die Stadt von Aktivismus und Gemeinschaft geprägt ist Geist. Es gibt auch einen Kontrast zu anderen Zusammenkünften, etwa wenn sich Menschen in einem Park treffen und die Sonne genießen und so die hellere, entspanntere Seite der Stadt zeigen.

Die Sängerin drückt den Wunsch aus, in Malmö zu leben, und hebt verschiedene Aspekte der Stadt hervor, wie z. B. Teller, kalte Bäder, Plan B, Schweiß, ein abendliches Bad, einen Obststand und Widerstand, bei denen es sich möglicherweise um bestimmte Dinge oder Ereignisse handelt, die sie lieben die Stadt. Die Erwähnung von „GÅNGAVSTÅND“ (zu Fuß erreichbar) könnte darauf hindeuten, dass alles in der Stadt bequem in der Nähe liegt, oder es könnte eine Anspielung auf die Gehbarkeit und Zugänglichkeit der Stadt sein.

Gegen Ende wird der Text mit „Herregud jag älskar dig“ („Oh mein Gott, ich liebe dich“) etwas emotionaler und persönlicher, was vielleicht eine tiefe Liebe zur Stadt zum Ausdruck bringt, trotz ihrer Unvollkommenheiten und der vielfältigen Erlebnisse, die sie erlebt Angebote vom Künstlerischen und Spielerischen bis zum Politischen und Persönlichen.

Kurz gesagt scheint „Malmö“ von Sista Bossen ein skurriler, energiegeladener und etwas chaotischer Liebesbrief an die Stadt zu sein, der all ihre verschiedenen Seiten umfasst, von lebhaft und lustig bis düster und real, und eine tiefe, herzliche Liebe zum Ausdruck bringt Verbindung dazu.

Autorennachweise für Malmö

  • Erik Kristopher Stahlgren
  • Frans Christian Moller
  • Hampus Erik Sunden
  • Patrick Tobias Alexander Schlegel
  • Sven Fredrik Persson
  • Erscheinungsdatum von Malmö

    Zum Auftakt des neuen Jahres veröffentlichten Sista Bossen am 28. Juni 2019 ihren Track „Malmö“.

    Keine verwandten Beiträge.

    Kommentar verfassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Nach oben scrollen