Bedeutung von “It’s A Wrap” von Mariah Carey

Mariah Careys „It’s A Wrap“ ist insofern eine interessante Erzählung, als der sentimentale Aspekt gut andeutet, dass es sich bei dem Adressaten um einen Serienbetrüger handelt, auch wenn dies nie konkret spezifiziert wird. Das heißt, dass Mariah an diesem besonderen Morgen, an dem sich all dies abspielt, beschlossen hat, ihrem mit ihr zusammenlebenden Liebhaber einen entschuldigungslosen Tritt zu verpassen.

Tatsächlich entschuldigt sie sich im zweiten Vers beim Adressaten dafür, dass sie ihn den Eindruck erweckt hat, dass sie der Typ sei, der sein untreues Verhalten toleriert. Da er ihr Einverständnis mit Nachgiebigkeit verwechselt hat, hat er sich vorerst in ein Loch gegraben, aus dem er nicht mehr herauskommt, nämlich kurzerhand entlassen und abgeladen zu werden.

Was den Sänger über den Rand gedrängt hat, steht vor „wieder einmal ein früher Morgen„während ihr Geliebter nur „gehen, als wäre es nichts“. Wie Carey erklärt, spielt sie darauf an, dass er die ganze Nacht unterwegs war und erst am nächsten Morgen nach Hause zurückkehrte. Und als Beweis dafür, dass er dabei tatsächlich etwas getan hat, was er nicht tun sollte, führt die Sängerin an, dass sie ihn die ganze Zeit über mehrmals anrief, ohne dass eine Antwort erfolgte.

Diese Texte stellen also dar, dass Mariah den Bruchpunkt erreicht. Das primäre Gefühl, das vermittelt wird, ist nicht das Gefühl von Verletzung oder Herzschmerz, sondern eher Wut. Daher obliegt es ihrem jetzigen Ex, seine Habseligkeiten so schnell wie möglich aus Careys Besitz zu entfernen. Oder sie droht, wirklich die Sicherung durchzubrennen, wenn sie so wütend wird, dass die Nachbarn alarmiert werden.

„It’s A Wrap“ wurde am 27. September 2009 als Teil von Careys 12. Studioalbum „Memoirs of an Imperfect Angel“ veröffentlicht. Das Lied ist als 8. Titel auf dem besagten Album positioniert. Für die offizielle Veröffentlichung des Songs waren folgende Plattenfirmen verantwortlich:

  • Inselrekorde
  • Def Jam-Aufnahmen

Einzel:

Die folgenden Songs wurden als Singles zur Unterstützung von „Memoirs of an Imperfect Angel“ veröffentlicht:

  • „Besessen“
  • „Ich möchte wissen, was Liebe ist“
  • „ICH HASSE DICH“
  • „Up Out My Face“
  • „Engel weinen“

Credits

Mariah Carey arbeitete mit dem mehrfach preisgekrönten amerikanischen Sänger und Songwriter Barry White zusammen, um „It’s A Wrap“ zu komponieren.

Für die Produktion waren folgende Plattenproduzenten verantwortlich:

  • Heatmyzer
  • Tricky Stewart
  • James „Big Jim“ Wright

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen