Bedeutung von “I Want Cundy” von Aaron Carter

Wie im Intro dargelegt, wird Aaron Carters romantisches Interesse, also sein Augapfel, „Candy“ genannt. Aber im Refrain wird das Wort „Candy“ nicht mit einem großen C geschrieben. Vielmehr steht der Begriff, wie auch in den ersten beiden Versen verwendet, für etwas anderes.

Am unschuldigsten interpretiert wäre das die Liebe, die ihm die Freundin des Sängers, nämlich die bereits erwähnte „Candy“, entgegenbringt. Aber der dritte Vers weist auch darauf hin, dass „Süßigkeiten“ etwas Allgemeineres ist, das außerhalb des Bereichs dieser spezifischen Liebesgeschichte liegt. Und es wäre nicht unbedingt Sex selbst, aber sagen wir mal etwas in der Art, wie man mit einer Frau herumalbert.

Auf seltsame Weise kann man also tatsächlich zu dem Schluss kommen, dass es sich um ein Liebeslied handelt. Das heißt, außerhalb der dritten Strophe und des Refrains macht der Sänger ziemlich deutlich, dass er für eine bestimmte Person singt, nämlich für seinen Honeybun.

Beachten Sie auch, dass Aaron zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Titels erst 12 Jahre alt gewesen wäre. Auch wenn „I Want Candy“ durchaus einen sexuellen Unterton hat, obwohl es von einem damals vielleicht noch vorpubertären Sänger vorgetragen wurde, wirken die Texte in der zeitgenössischen Musiklandschaft definitiv nicht anzüglich. Das liegt jedoch höchstwahrscheinlich daran, dass sie ursprünglich für ein Publikum Mitte der 1960er Jahre geschrieben wurden.

„I Want Candy“ wurde am 4. September 2000 offiziell als Single aus dem Album „Aaron’s Party (Come Get It)“ des amerikanischen Sängers veröffentlicht. Es wurde offiziell über die folgenden Plattenfirmen veröffentlicht:

  • Jive Records
  • Zomba-Unternehmensgruppe

Zur Unterstützung des Albums wurden drei weitere Singles veröffentlicht. Sie beinhalten:

  • „Aaron’s Party (Come Get It)“ Veröffentlicht: 1. August 2000
  • „Bounce“ – Veröffentlicht am 4. Dezember 2000
  • „That’s How I Beat Shaq“ – Veröffentlicht am 6. Januar 2001

Wer hat „I Want Candy“ komponiert?

Für das Schreiben von „I Want Candy“ waren folgende Autoren verantwortlich:

  • Bert Berns
  • Bob Feldman
  • Jerry Goldstein
  • Richard Gottehrer

Wer hat dieses Lied produziert?

Die Produktion des Songs erfolgte durch den britischen Songwriter und Plattenproduzenten Steve Mac.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen