Bedeutung von “Bigger Houses” von Dan + Shay

Dan + Shays „Bigger Houses“ ist ein Kommentar zum Materialismus und dem Streben nach Glück im Leben. Es spiegelt die Erkenntnis des Sängers wider, dass wahre Freude und Erfüllung nicht aus physischem Besitz oder Reichtum resultieren, sondern aus den Beziehungen, die wir pflegen, und den einfachen, bedeutungsvollen Momenten des Lebens.

In Vers 1 spricht der Sänger über seine Jugendträume und Sehnsüchte, die sich darauf konzentrierten, Reichtum und materielle Besitztümer wie ein großes Haus auf einem Hügel zu erwerben. Er spricht über den Stress, der mit dem Anhäufen von Reichtum einhergeht, und darüber, wie dieser ihm früher schlaflose Nächte bereitete.

Zum Teufel mit Keeping up with the Jones

Der Vorchor signalisiert einen Perspektivwechsel des Sängers. Je älter er wird, desto weniger geht es ihm darum, „mit den Joneses Schritt zu halten“. Dies ist eine Redewendung, die sich auf den Druck des sozialen Vergleichs und die Aufrechterhaltung des Anscheins eines sozioökonomischen Status bezieht. Die Sängerin hat erkannt, dass ein Haus, egal wie großartig es ist, nie wirklich ein Zuhause sein wird, wenn es nicht mit geliebten Menschen gefüllt ist.

Glück findet man nicht in materiellen Dingen

Der Chor führt die Metapher einer „höheren Höhe“ und eines „grüneren Grases“ ein. Diese symbolisieren das nie endende Streben nach „mehr“ oder „besser“, das das Leben eines Menschen verschlingen kann. Es berücksichtigt die ständigen Vergleiche, die man anstellen kann, wie zum Beispiel den grüneren Garten eines Nachbarn oder ein neueres Automodell, die uns oft mit dem, was wir bereits haben, unzufrieden machen.

Weiter heißt es, dass keine noch so große Menge äußerer Dinge eine Lücke füllen kann, wenn das, was wir bereits haben, nicht geschätzt wird. Die Kernbotschaft hier ist, dass Glück nicht in materiellem Reichtum oder „größeren Häusern“ zu finden ist, sondern in einem selbst und seinen Beziehungen. Dieser Meinung stimmen wir voll und ganz zu.

„Es wird immer ein höheres Hoch geben
Du könntest für den Rest deines Lebens hinterherjagen
Grüneres Gras im Hof ​​nebenan
Oder ein auf Hochglanz polierter Chevy, der etwas neuer ist als Ihrer
Du wirst niemals eine leere Tasse füllen, wenn das, was du hast, immer noch nicht ausreicht
Das Besondere am Glück, das ich gefunden habe, ist
Es lebt nicht in größeren Häusern“

Was dem Sänger Freude bereitet

Vers 2 liefert konkrete Beispiele für die Momente, die der Sängerin jetzt Freude bereiten: Kinderschritte, spielende Hunde im Hinterhof. Diese banalen, alltäglichen Ereignisse, die mit Familie und Kameradschaft verbunden sind, sind mittlerweile ein Symbol für wahres Glück.

Der Vorchor und der Refrain wiederholen sich und verstärken den Kontrast zwischen den früheren materialistischen Ambitionen des Sängers und seinen aktuellen, eher emotional zentrierten Werten.

Die Bridge und das Outro sind minimalistisch. Sie sind jedoch eine eindringliche Wiederholung der zentralen Botschaft des Liedes und betonen, dass das Streben nach Glück nicht in materiellen Besitztümern liegt, sondern in der Wertschätzung der einfachen Freuden des Lebens.

Insgesamt dient „Bigger Houses“ als kontemplative Reflexion über die Natur des Glücks, die Leere des Materialismus und die Bedeutung der Priorisierung von Liebe und Beziehungen.

Erscheinungsdatum von „Bigger Houses“

„Bigger Houses“ wurde am 14. Juli 2023 veröffentlicht. Es ist eine der Singles auf Dan + Shays fünftem Studioalbum (das auch den Titel „Bigger Houses“ trägt).

Songwriting-Credits

Nachfolgend sind alle Songwriter aufgeführt, denen das Schreiben von „Bigger Houses“ zugeschrieben wird:

  • Dan Smyers
  • Jordan Reynolds
  • Jordan Minton
  • Andy Albert

Größere Häuser

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen