Amy Macdonald’s “This Is the Life” Songtext Bedeutung

„This Is the Life“ ist einer dieser Songs, bei dem der Sänger, sagen wir mal, auf das Wesentlichste heruntergebrochen, die einfacheren Dinge im Leben zelebriert. Genauer gesagt wurde es von einem Auftritt von Pete Doherty inspiriert, den Amy besuchte, und von einem kleinen, musikalischen Treffen, das sie und ihre Freunde anschließend hatten.

Man kann also davon ausgehen, dass der erste Vers von dieser Aufführung und der zweite von dieser Versammlung inspiriert wurde.

Amy Macdonald ist ein bekanntes Fangirl von Pete Doherty, wie auf Umwegen im Titel „Poison Prince“ veranschaulicht wird, der auch auf dem Album „This Is the Life“ zu finden ist. Aber in diesem speziellen Fall erwähnt sie ihn nicht und bezieht sich auch nicht auf ihn. Stattdessen wissen wir, dass dieses Lied von dem oben genannten Konzert inspiriert wurde, weil sie diese Tatsache persönlich offenbart hat.

Strophe 1

Die Vertonung der ersten Strophe liest sich, so wie sie präsentiert wird, nicht wie ein Konzert, sondern eher wie eine Blockparty. Auf jeden Fall sind nicht alle Beobachtungen, die der Sänger während seiner Anwesenheit macht, erfreulich.

Aber der Zuhörer kann an der Art und Weise, wie die Texte strukturiert sind, erkennen, dass sie das Erlebnis sehr genießt, fast so, als ob ihre Sinne geschärft wären.

Vers 2

Und so kann es auch im zweiten Vers zusammengefasst werden. Es scheint, dass Amy und ihre Freunde nach der Blockparty einen anderen Heimeligen namens Jimmy besuchen. Als sie jedoch bei seinem Haus ankommen, ist der Platz leer und ihnen wird mitgeteilt, dass er erst um 4:00 Uhr morgens zurückkehren wird.

Die Implikation ist, dass sie ein paar Stunden früher angekommen sind und daher gezwungen sind, eine Weile zu sitzen. Aber es ist nicht so, dass sie über seine Abwesenheit enttäuscht sind, sondern nutzen die Gelegenheit eher, um sich auf ein erbauliches Geschwätz einzulassen.

Refrain von „This Is the Life“

Außerdem ist die Situation so, dass sie nun einen Schlafplatz finden müssen. Dies ist ein Konzept, das uns tatsächlich im Refrain vorgestellt wird. Anders betrachtet ist der Abend, der vor ihnen liegt, ein unvorhersehbarer, da sie auch keine klare Vorstellung davon haben, wo sie sich befinden.werde gehen“ für die Nacht.

Aber trotzdem sind sie zusammen, singen Lieder und haben eine gute Zeit. Und es sind solche Erfahrungen, die Macdonald feiert als „das Leben“. Oder anders ausgedrückt: Nächte wie diese lehren sie mehr als alles andere.

Wer ist der Adressat?

Ein Aspekt dieser lyrischen Präsentation, auf den ausdrücklich hingewiesen werden sollte, ist, dass die Verwendung des Pronomens nicht wirklich bedeutet, dass der Sänger mit jemand anderem zusammen ist. Auch dieser Aspekt dieser Erzählung wurde durch Amys eigene Erklärung erfasst. Tatsächlich liest sich der Text auf dem Papier so, als würde sie direkt zum Zuhörer singen.

Aber alles in allem würde diese Stilwahl darauf hindeuten, dass dieses Stück einen beratenden Ton hat, fast so, als würde Macdonald predigen, wenn man so will. Und wenn man zwischen den Zeilen liest, behauptet sie, dass sie persönlich unbeschwerte Nächte voller Musik wie dieser bevorzuge.

Aber die allgemeinere Botschaft ist, dass es sich dabei um das handelt, was das Leben wirklich angenehm macht, zumindest aus ihrer Sicht, also nicht um die materiellen Dinge, sondern um das lockere Herumhängen in einer gemeinschaftlichen, vielleicht auch musikalischen Umgebung.

Amy Macdonald, „This Is the Life“ Songtext

Wann wurde „This Is the Life“ veröffentlicht?

„This Is the Life“ ist der Titelsong von Amy Macdonalds Debütalbum, einem Projekt, das Vertigo Records am 30. Juli 2007 veröffentlichte.

Erfolg

Dieses Lied ist auch der größte Hit in ihrer Diskografie, dh Amys bisher einzige Single, die von der britischen Phonographic Industry mit Platin ausgezeichnet wurde (wobei die Sängerin selbst aus Schottland stammt).

Dieser Titel erwies sich auch in etwa fünf Ländern als Spitzenreiter in den Charts, darunter in den Niederlanden, wo er die Spitze der niederländischen Top 40 und Single Top 100 erreichte und in beiden Fällen auch die Jahresendliste 2008 anführte.

LandPositionÖsterreich#1Belgien#1Tschechische Republik#1Niederlande#1

Darüber hinaus wurde „This Is the Life“ in Spanien mit Doppelplatin ausgezeichnet und ist ein Stück, das im Laufe der Jahre immer wieder neue Charts erreichte.

Zusätzlich zu dem oben genannten Erfolg erreichte es auch in den folgenden Ländern seinen Höhepunkt unter den Top 10:

Der Track erreichte Platz 28 im Vereinigten Königreich.

Die amerikanische Reality-TV-Serie „The Hills“ zeigte diesen Titel in der 5. Folge der 5. Staffel. Die besagte Episode mit dem Titel „I Always Had a Little Crush“ wurde am 27. April 2009 ausgestrahlt.

Hat Amy Macdonald „This Is the Life“ geschrieben?

Amy ist die alleinige Autorin dieses Liedes, sein Produzent ist Pete Wilkinson.

Etwas Interessantes (:

Der Gitarrenpart dieses Liedes (besonders gegen Ende) erinnert uns an das Schlagmuster der Gitarre in „Renegades“ von X Ambassadors.

„Renegades“ kam 2015 heraus, während „This Is the Life“ 2007 veröffentlicht wurde.

Erinnerungen

„This Is the Life“ weckt auf jeden Fall viele schöne Erinnerungen an jüngere Tage. Ein Fan erzählte, dass ihre Eltern dieses Lied so sehr liebten, als sie etwa fünf Jahre alt war, dass sie sich an die meisten Texte erinnerte, als sie das Lied jetzt, da sie älter ist, wiederfand.

Ein anderer Fan verknüpfte diesen Titel mit der Erinnerung an ihre Mutter, die sie vor ein paar Jahren an Krebs verlor. Ihre Mutter spielte es während ihrer Diagnose und jetzt ist es zu einem Lied geworden, das sie sich am Geburtstag ihrer Mutter anhört, um sich an sie zu erinnern. Sie erzählte weiter, dass es ihr geholfen habe, die Dinge in ihrem Leben zu akzeptieren und weiterzumachen.

Etwas düsterer: Ein Fan erzählte, wie COVID-19 seine Jugend verändert hat. Zuvor hatte er die beste Zeit seines Jugendlebens – er hörte sich diesen Titel an, nachdem er morgens halb betrunken von der Wohnung seines Freundes nach Hause gekommen war.

Die Texte verkörperten damals alles in seinem Leben. Die Freiheit, die Ungewissheit, nicht zu wissen, wo er schlafen würde oder was der Tag danach bringt. Er verbrachte seine Jugend mit seinen Freunden. Aber als die Pandemie begann und den Menschen gesagt wurde, sie sollten ihre Häuser nicht verlassen, hatte er das Gefühl, dass die Frage im Titel „Wohin wirst du gehen?“ rhetorisch wurde. Mit anderen Worten: Die Freiheit, die er einst hatte, wurde ihm genommen und er und seine Freunde mussten ihr letztes Schuljahr getrennt verbringen. Letztendlich ist „This Is the Life“ ein besonderes Lied für ihn, da es ihn an die schönen Erinnerungen erinnert, die er mit seinen Freunden geteilt hat.

Das ist das Leben

Das „This Is the Life“-Album

Die schottische Sängerin Amy MacDonald veröffentlichte am 30. Juli 2007 ihr Debüt-Studioalbum „This Is the Life“. Für die offizielle Veröffentlichung dieses Projekts waren die Plattenlabels Vertigo Records und Melodramatic Records verantwortlich. Die Produktion wurde ausschließlich vom britischen Plattenproduzenten Pete Wilkinson übernommen.

„This Is the Life“ enthält verschiedene Subgenres der Rockmusik, darunter Alternative Rock und Indie Rock. Es wurde von mehreren Singles begleitet, darunter „Poison Prince“, die Lead-Single des Albums. Dieser Titel wurde offiziell am 7. Mai 2007 veröffentlicht und am 19. Mai, ein Jahr später, erneut veröffentlicht.

„Mr Rock & Roll“ wurde am 16. Juli 2007 offiziell als zweite Single dieses Projekts veröffentlicht.

Der Song „LA“ und der Titelsong des Albums wurden als dritte bzw. vierte Single am 15. Oktober bzw. 10. Dezember 2007 veröffentlicht. Am 3. März des folgenden Jahres veröffentlichten Amy und ihr Team „Run“ als fünfte Single dieses Albums.

Das Album sorgte weltweit für Aufsehen und erreichte bedeutende Positionen in den wichtigsten Album-Charts verschiedener Länder. Einen seiner größten Erfolge erzielte das Album in Großbritannien, wo es die Spitze der offiziellen Album-Charts erreichte. Allerdings kam das Album in den USA nicht so gut an wie in Großbritannien. Es konnte nur die Spitzenposition Nr. 92 der Billboard 200 erreichen.

Außer in Großbritannien erreichte „This Is the Life“ auch in der Schweiz, Mexiko, Dänemark und den Niederlanden den ersten Platz in den wichtigsten Album-Charts. Darüber hinaus erreichte es in den folgenden Ländern einen Spitzenplatz unter den Top 10:

  • Spanien
  • Norwegen
  • Österreich
  • Belgien
  • Frankreich
  • Deutschland

Zusätzlich zu seinem großen Erfolg in den Charts erhielt dieses Album auch mehrere Platin-Auszeichnungen von verschiedenen Musikhandelsverbänden auf der ganzen Welt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen